Knappe Niederlage gegen Köln

Devils verlieren gegen Köln
Foto: André Steinberg (www.101fire.com)
Am Sonntag mussten sich die Gelsenkirchen Devils Seniors knapp gegen Köln mit 17:24 geschlagen geben.

Für die Devils ging es erfolgsversprechend los. Die Cologne Falcons starteten das Spiel mit der Offense, kamen bis kurz vor die Endzone der Devils, wurden dort aber von der Defense gestoppt. Doch auch die Offense der Devils wurde von Köln immer wieder gestoppt. Es war ein Kampf auf Augenhöhe. Im ersten Quarter liess kein Team Punkte für den Gegner zu. Mit einem 0:0 ging es ins zweite Quarter.

Jetzt waren es die Gelsenkirchen Devils, welche die ersten Punkte erzielten. Kevin Bacher (#43) kickte den Ball durchs Tor und holte so die ersten 3 Punkte für Gelsenkirchen. Köln kam vorerst nicht durch die starke Defense der Gelsenkirchener, doch kurz vor der Halbzeit durchbrachen sie diese und holten den ersten Touchdown. Auch der Extrapunkt war gut. Zur Halbzeit stand es 3:7.

Wie man es von den Devils kennt, aus der Halbzeit kamen sie stark zurück. Bereits im ersten Angriff warf Quarterback Johannes Werner (#18) einen langen Pass auf Wide Receiver Tobias Goldmann (#13). Dieser trug den Ball bis in die Enzone. Auch Kevin Bacher kickte den Ball erfolgreich durch das Tor und sorgte für den Extrapunkt. Die Cologne Falcons versuchten es im weiteren Verlauf immer wieder mit Angriffen, doch scheiterten an der guten Leistung der Devils Defense. Zum vierten Quarter stand es 10:7.

Jetzt zeigten die Falcons was in ihnen steckt. Durch Fehler der Devils konnten sie den Ball immer wieder in ihren Besitz bringen und punkteten zwei Mal durch einen Touchdown mit Extrapunkt und schoben noch ein Field Goal hinterher. Fünf Minuten vor Ende zeigte das Scoreboard 10:24 für die Gäste. Das liessen die Devils nicht auf sich sitzen und ein Pass von Johannes Werner auf Gil Deblaere (#1) und der Extrapunkt durch Kevin Bacher verkürzte den Spielstand noch auf 17:24. Zwei Minuten vor Ende des Spiels waren die Cologne Falcons am Zug. Sie gingen auf Nummer sicher und knieten ab.

Es war ein spannendes und knappes Spiel, bei dem die Gelsenkirchen Devils den Sieg eindeutig in der Hand hatten. Doch durch mehrere Fehler wurde dieser wichtige Sieg verschenkt. Das nächste Spiel ist am Samstag, den 07.07.18 um 15 Uhr gegen Remscheid Amboss. Dieses muss gewonnen werden, ansonsten können sich die Gelsenkirchen Devils nur noch durch viel Glück in der Regionalliga halten.

 

U19 nicht erfolgreich

Auch die U19 der Gelsenkirchen Devils musste sich am Sonntag geschlagen geben. Sie spielten auswärts bei den Münster Blackhawks und unterlagen dort mit 47:0.