Wolfpack gewinnt gegen Devils U16

Devils U16
Foto: Bianca Lohrengel
Die U16 konnte den Schwung aus dem Sieg  gegen Mülheim nicht mitnehmen. Sie unterlagen am Samstag dem Mönchengladbach Wolfpack mit 0:21.

Nach dem ersten Sieg der Saison gegen Mülheim, hatten die Spieler der U16 noch zwei Spiele gegen Recklinghausen und Mönchengladbach vor der Brust. Beide Spiele wurden leider verloren.Mit 20:12 gegen Recklinghausen und 0:21 gegen Mönchengladbach mussten sich die Devils geschlagen geben.

Die stark spielenden Gladbacher waren den Devils zwar überlegen, doch die Jungs aus Gelsenkirchen machten es dem Gast nicht leicht. Sie hatten die Offense der Gegner besser im Griff als noch im Hinspiel und auch die Offense der Devils kam gut vorran. Doch der Touchdown wollte auf Seiten der Devils nicht klappen.

„Es war eine sehr durchwachsene, aber sehr lehrreiche Saison für die Jungs und auch für die Coaches. Es war die erste Saison mit dieser Konstellation der Trainer. Wir haben als Coaches viel aus der Saison mitnehmen können und können unsere Jungs auf die nächste Saison nun besser vorbereiten. Was am Anfang dieses Jahres noch sehr schleppend lief, wurde von Spiel zu Spiel besser und ich glaube, dass auch die Spieler viel gelernt haben für die U19 oder in die nächste U16-Saison. Aber bevor es in die Vorbereitung für die nächste Saison geht, haben die Jungs sich eine Pause verdient!“, so Headcoach Kevin Seitz.

Die Pause wird mit dem bevorstehenden Tryout beendet. Die genauen Daten zum Tryout werden wir noch bekannt geben. Die Gelsenkirchen Devils freuen sich auf viele neue Gesichter.