Weiter geht´s für die Devils

Foto: Hans Kaestle (all-about-football.de)

Das nächste Wochenende steht bei den Devils ganz im Zeichen der Gamedays. Am Samstag spielen die U16 und die Seniors Zuhause, am Sonntag macht sich unsere Spielgemeinschaft der U19 auf nach Aachen.

Zeit zum regenerieren und Wunden lecken bleibt den Devils aktuell nicht. Samstag wird es wieder einen Doubleheader im heimischen Fürstenbergstadion geben. Die Devils-U16 spielt ab 11 Uhr gegen Wuppertal, die Seniors ab 15 Uhr gegen die Cologne Falcons.

Die Greyhounds werden ein harter Brocken für die U16. Aus zwei Spielen konnten sie bereits 75 Punkte mitnehmen und die Defense hat noch nicht einen einzigen zugelassen. Sie belegen daher zur Zeit unangefochten den ersten Tabellenplatz. Die Devils mussten im ersten Spiel gegen Recklinghausen eine 6:41 Niederlage einstecken. Inzwischen haben die Jungs viel trainiert und sich stetig verbessert. Sie werden am Samstag ihr Bestes geben, um den Wuppertal Greyhounds nicht kampflos das Feld zu überlassen.

Ab 15 Uhr sind die Cologne Falcons zu Gast im Fürstenbergstadion. Die Gegner aus Köln haben bis jetzt jedes Spiel verloren, ihre Gegner waren jedoch die drei vermeintlich stärksten Teams der Liga: Essen, Paderborn und Bielefeld. Die letzten beiden Spiele ohne Punkte werden die Devils nicht auf sich sitzen lassen. Vor heimischem Publikum wollen sie wieder gewinnen.

Sonntag fährt die SG Devils/Black Barons U19 zu den Aachen Vampires. Diese haben ihr erstes und einziges Spiel gegen die Münster Blackhawks verloren. Nach zwei Niederlagen, ist es für die SG Zeit, Punkte mit nach Hause zu bringen. Das sollte in Aachen machbar sein.