U16 gewinnt gegen Lippstadt

Die U16 der Gelsenkirchen Devils konnte am heutigen Sonntag als Gewinner vom Platz gehen. Mit 24:08 besiegten sie den Gegner Lippstadt Eagles.

Zu Anfang des ersten Quarters war es eine ausgewogene Partie. Beide Mannschaften kämpften um den Ball. Nach einigen Versuchen passierte den Gästen aus Lippstadt ein Fehler. Sie verloren den Ball, Defensive Liner Jan Saal (#93) nahm ihn auf und bewegte diesen über knapp 30 Yards in die Endzone. Touchdown für die Gelsenkirchen Devils. Auch der PAT durch Jan Saal war gut, somit gingen die Devils mit 7:0 in Führung.

Im zweiten Quarter dominierten die Gäste kurzzeitig. Dies reichte dann auch für eine 7:8 Führung, denn sie erzielten einen Touchdown durch einen langen Run und konnten eine erfolgreiche Two-Point-Conversion umsetzen. Mit einem Halbzeitstand von 7:8 ging es in die Pause.

Nach der Unterbrechung hatten die Gelsenkirchener wieder neuen Schwung und waren hochmotiviert. Durch ein Field Goal von Jan Saal gingen sie erneut in Führung. Runningback Allessandro Classe (#1) baute diese danach durch einen Touchdown weiter aus. Der PAT durch Jan Saal war auch gut. Mit einer 17:8-Führung ging es ins letzte Quarter.

Lippstadt hatte nicht mehr viel entgegenzusetzen. Die Hausherren setzten sich durch und Runningback Cedric Schigulski (#7) holte kurz vor Ende den letzten Touchdown für die Devils. Auch der PAT, wieder geschossen von Jan Saal, war gut. Somit gewannen die Gelsenkirchen Devils eindeutig mit 24:08.

Bereits nächsten Samstag trifft die U16 auf den nächsten Gegner. Sie sind um 11 Uhr zu Gast bei den Recklinghausen Chargers. Beim ersten Aufeinandertreffen am 01. Mai unterlagen die Devils noch mit 06:41 gegen die aktuell Zweitplatzierten. Doch mit der neu gewonnen Motivation und dem intensiven Training der letzten Wochen werden die Devils alles geben um auswärts zu gewinnen.