Rüdiger Schrörs neuer Headcoach der U19

Rüdiger Schrörs neuer Headcoach der U19

Das ging schnell. Nachdem die Gelsenkirchen Devils sich von Markus Kiepol verabschieden mussten, können sie nun mit Rüdiger Schrörs wieder in die Zukunft schauen.

Der 1. Vorsitzende der Gelsenkirchen Devils, Sven Kicza, freut sich, so schnell einen passenden Nachfolger für “Corner” gefunden zu haben:” Für unsere Jungs kann es so schnell wieder weiter gehen. Rüdiger hat bereits viel Erfahrung und hängt sich rein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.”

1989 kam Rüdiger durch einen Freund zum American Football. Dieser nahm ihn mit zu einem Training der Mönchengladbach Mavericks. Von da an packte ihn der Sport und er blieb.

Aktiver Spieler war er bei den Mönchengladbach Mavericks, Mülheim Broncos, Krefeld Chiefs, Hamburg Ravens, Schiefbahn Riders und den Düsseldorf Panthers. In Krefeld, Hamburg, Schiefbahn und Düsseldorf war er ebenfalls als Spielertrainer tätig.

2014 wechselte Rüdiger als Coach und Betreuer zur U10 und U13 der Düsseldorf Panther, wo auch sein Sohn spielte. In diesem Jahr holte Uwe Prass ihn zur Green Machine, bei der er als Offense Line Coach tätig war.

Von 2015 bis 2017 war er bei den Düsseldorf Panthern Prospects als Offense Line Coach tätig, bis die Mannschaft aufgelöst wurde.

Danach wollte er eigentlich eine Pause einlegen, doch wie so oft, kam es anders:” Als mein Sohn mir sagte, er möchte wieder Football spielen, fuhr ich mit ihm zum Training der Düsseldorf Bulldozer und sofort packte es mich wieder. Ich übernahm 2019 die U16 als Headcoach. Zusammen mit meinem Freund Frank Hübner formten wir ein richtig gutes Team.

Mir lagen als Coach einige Angebote vor, letztendlich habe ich mich aber für die Devils entschieden, da aus meiner Sicht hier alles stimmt. Vorstand und Umfeld passen wie die Faust aufs Auge.”

Rüdiger blickt positiv in die Zukunft:” Zusammen mit allen anderen Coaches, Teammanager, dem Vorstand, den Spielern und Eltern würde ich gerne 2021 ein so starkes Team auf den Platz bringen, welches ohne Niederlage durch die Saison geht.

Und meinem neuen Team möchte ich sagen:

  1. Nur zusammen sind wir stark!
  2. Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!”

Die Gelsenkirchen Devils heißen Rüdiger herzlich Willkommen und freuen sich auf eine tolle Zusammenarbeit.