Vorschau

Foto: Karsten Majewski
Foto: Karsten Majewski

 

U19: viel herzblut gezeigt

 

Am Samstag, den 28.05.16 traf die SG Devils/Chargers auswärts auf das Team der Mönchengladbach Wolfpack U19.
Die Devils/Chargers starteten mit der Offense. Der erste Angriff saß und wurde sofort mit einem Touchdown und Extrapoints belohnt. Leider blieb es nicht dabei. Mönchengladbach konnte im ersten Quarter ebenfalls einen Touchdown mit Extrapoints erzielen. Die Devils/Chargers konnten jedoch noch mit einem Fieldgoal punkten. Mit einem Spielstand von 08:10 ging es ins zweite Quarter.
Dieses sollte das Team der Mönchengladbach Wolfpack dominieren. Sie erzielten zwei Touchdowns, während die Offense der Devils/Chargers keine Lücke in der gegnerischen Abwehr fand. Zur Halbzeit stand es dann 22:10 für die Gastgeber.
Das Team der Devils/Chargers ließ sich davon jedoch nicht einschüchtern. Sie gingen gestärkt in das dritte Quarter, jedoch verlief dieses für beide Mannschaften ohne Punkte. Die Defense rief auf beiden Seiten ihre volle Leistung ab und so konnte keine der beiden Offense-Teams viele Yards erzielen.
Im Viertel Quarter sollte es nochmal spannend werden.
Der Siegeswille der Devils/Chargers war ungebrochen. Dies sollte belohnt werden. Ein Touchdown-Pass und ein Twopoint-Run brachten zusätzliche 8 Punkte. Leider ließen die Spieler der Wolfpack keine weiteren Fehler ihrerseits zu und so stand es am Ende 22:18 für Mönchengladbach.
1. Vositzender der Gelsenkirchen Devils, Sven Kicza, nach dem Spiel:” Die Entwicklung des Teams ist erfreulich, das Herz wächst und Kampfgeist ist da! Wir werden noch einige positive Überraschungen erleben. Natürlich freuen wir uns aber immer über Verstärkung ab dem Jahrgang 1999!”

Details

Datum Zeit Saison
28. Mai 2016 0:00 2016

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.