Seniors fahren nach Aachen

Am nächsten Wochenende treffen die Seniors der Gelsenkirchen Devils am 24.09.17 um 15 Uhr auf die Aachen Vampires, die U19 trifft in Neuss um 11 Uhr auf die Legions

Für die Seniors wird es ein ganz wichtiges Spiel: Nachdem die Münster Blackhawks letztes Wochenende zum zweiten Mal gegen die Aachen Vampires in dieser Saison verloren haben, können die Männer um Headcoach Jan Kärner ihre Führung weiter ausbauen.

Auch die Gelsenkirchen Devils treffen ein zweites Mal auf die Aachen Vampires, allerdings mit anderen Vorraussetzungen. Im Hinspiel konnten die Devils die starken Gegner mit einem 36:14 nach Hause schicken. Das möchten die Devils nun gerne wiederholen, leicht wird es aber mit Sicherheit nicht. Die Vampires haben letztes Wochenende gezeigt wie stark sie sind, kein anderes Team der Oberliga NRW konnte die Münster Blackhawks in dieser Saison schlagen.

Verzwickt ist die momentane Tabellensituation: Gelsenkirchen belegt zur Zeit den ersten Platz, die Blackhawks und die Vampires punktgleich Platz zwei und drei

Seit dem vergangenen Wochenende haben sich die Aachen Vampires in die Riege der Aufstiegsaspiranten eingereiht. Je nach Spielergebnis der Vampires steht erst nach Abpfiff des letzten Oberliga-Spiels der Aufsteiger in die Regionalliga fest. Der 15. Oktober wird vermutlich ein Mega-Showdown zwischen den Blackhawks und den Gelsenkirchen Devils!

Aus diesem Grund ist es für die Gelsenkirchen Devils sehr wichtig, am Sonntag einen Sieg nach Hause zu holen und zusätzlich am 30.09.17 in Duisburg bei den Thunderbirds so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Über möglichst viel und lautstarke Unterstützung würden die Männer der Devils sich sehr freuen.

Gespielt wird im Ludwig-Kuhnen-Stadion, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen.

Denkt aber bitte daran: Am 24.09.17 ist Wahlsonntag, dass heißt ihr solltet vor dem Spiel wählen gehen! Danach sind die Wahllokale geschlossen.

Devils treffen auf Aachen
Foto: Markus Lorke
Unsere U19 fährt nach Neuss

Bereits um 11 Uhr, also vor dem Spiel der Seniors, ist unsere U19 bei den Neuss Legions zu Gast. In der Hinrunde mussten sich die Gelsenkirchener Jungs mit einem 07:34 geschlagen geben. Nach der Niederlage vom letzten Wochenende dürfen sie nun aber nicht „die Köpfe hängen lassen“. Sie spielen an der BSA Weckhoven, Karl-Goerdeler-Straße 9 in 41466 Neuss.

U13 gewinnt – U19 verliert

Das Wochenende war für die Gelsenkirchen Devils „durchwachsen“

 

Unsere „Kleinsten“ – die U13 – startete das Gameday-Wochenende am Samstag beim Turnier in Münster. Gegen den Gastgeber Münster Mammuts mussten sie aber nicht antreten, die Duisburg Seahawks und die Dortmund Giants waren die Gegner unserer Devils in diesem Turnier. Gelsenkirchen präsentierte sich überaus stark an diesem Tag und das bekamen beide Widersacher zu spüren. Die Duisburg Seahawks verloren gegen die Devils mit 48:24, die Dortmund Giants mussten sich mit einem 46:00 geschlagen geben.

Der erste Vorsitzende Sven Kicza zu den Spielen:“ Ein großes Lob an unsere jüngsten Devils! Auf sportlichem Wege sehen sie, was Training und ein wenig Disziplin ausmachen können. Natürlich wären die Erfolge nichts ohne die Arbeit unserer Trainer Schott, Majewski, Mitschek und Rominski, welche auf sensible Art aus den Kleinen das Beste zum Vorschein bringen. Auch diesen Vieren gehört ein riesen Lob ausgesprochen!“

U13 gewinnt
Foto: Kim Uedelhofen

 

U19 hatte keine Chance

 

Für die U19 der Gelsenkirchen Devils lief es am Sonntag nicht gut. Sie mussten eine herbe 50:06 Niederlage in Münster bei den Blackhawks hinnehmen. Die starken Blackhawks liessen unseren Jungs keine Chance und demonstrierten ihre Stärke.

Devils-Nachwuchs bereitet sich vor

Die U13 und die U19 der Gelsenkirchen Devils spielen am Wochenende

Für die U13 geht es am Samstag, den 16.09.17 nach Münster, die Mammuts sind Gastgeber des Turniers. Dort treffen unsere jüngsten Spieler auf ihre nächsten Gegner Duisburg Seahawks U13 und die Dortmund Giants U13. Das Spiel gegen die Duisburg Seahawks ist eine Premiere und startet um 11 Uhr. Der Gegner steht zur Zeit auf Platz 3 in der Tabelle, gleich hinter den Devils, die als Tabellenzweiter ins Turnier starten. Beide Teams können auf drei Siege und eine Niederlage zurückblicken. Dortmund wurde bereits im ersten Turnier mit 14:24 geschlagen, sie stehen zur Zeit auf dem letzten Tabellenplatz. Um 12 Uhr treten die Devils gegen die Giants an. Nach den letzten erfolgreichen Turnieren hat sich die U13 auch während des Trainings weiter auf ihre Gegner vorbereitet und wird ihr ganzes Potenzial abrufen.

Die U19 verschlägt es am Wochenende ebenfalls nach Münster, dort treffen sie am Sonntag, den 17.09.17 auf die Münster Blackhawks. In der Hinrunde mussten unsere Devils eine harte 0:48 Niederlage einstecken. Die Blackhawks führen zur Zeit die Tabelle an, so dass die Devils in den letzten Wochen das Training entsprechend den Anforderungen gestaltet haben und bestens vorbereitet sind. Kick off ist um 11 Uhr im Sportpark Sentruper Höhe, Carl-Diem-Weg 1, 48149 Münster.

Beide Teams freuen sich natürlich über mitgereiste Fans und lautstarken Support.

Devils U13
Foto: Thomas Hartwig

Höhen und Tiefen am Wochenende

Die Gelsenkirchen Seniors blicken auf einen erfolgreichen Gameday zurück: Sie konnten die Münster Mammuts souverän und eindeutig mit 33:0 nach Hause schicken. Damit belegen sie vorerst den ersten Tabellenplatz. Unsere Ladies mussten leider ihre ersten beiden Niederlagen einstecken. Gegen die Damen der Kevelaer Kings verloren sie mit 12:20, gegen die Spielerinnen der Kleve Conquerors knapp mit 18:20.

 

Sieg gegen die Münster Mammuts
Javier Gomez trägt den Ball in die Endzone
Foto: Kobe – Art of Picture (Benjamin Kocherscheidt)
Seniors waren überlegen

Die Senior-Mannschaft startete mit der Offense der Devils, welche auch bereits nach gut einer Minute Spielzeit den ersten Touchdown erzielte. Tobias Goldmann erzielte die 6 Punkte und Sascha Frühling verwandelte den Extra Point. Zwar waren die Gelsenkirchener im ersten Quarter überlegen, konnten aber keine Punkte mehr einfahren.

Dies änderte sich im zweiten Quarter. Florian Schwarz holte eine Interception gegen die Gegner aus Münster und trug den Ball bis zur 34 Yard Line der Münster Mammuts. Die Offense konnte danach keinen Touchdown erzielen und Münster versuchte erneut gegen die starke Defense der Devils anzukommen. Wieder eine Interception der Devils durch Javier Gomez und dieser trug den Ball bis in die Endzone. Touchdown für die Gelsenkirchen Devils, der Extra Point Versuch ist nicht geglückt. Auch der nächste Touchdown für Gelsenkirchen erfolgte durch die Defense. Marc Overwien gelang es, den Gegnern den Ball abzunehmen und auch er trug diesen bis in die Endzone. Sascha Frühling sorgte erneut für den Extra Point. Spielstand zur Halbzeit 20:0.

Auch im dritten Quarter waren die Hausherren klar überlegen, doch konnte nur ein Touchdown erzielt werden. Tobias Goldmann erzielte den Touchdown und Sascha Frühling kickte den Ball erfolgreich durch das Tor für die Extra Points. Mit einer klaren Führung von 27:0 ging es in den letzten Abschnitt.

Die Münster Mammuts versuchten es zwar weiter, konnten aber gegen die starken Gegner nichts ausrichten und mussten auch im vierten Quarter nochmal einen letzten Touchdown durch Gil Deblaere „einstecken“ zum 33:0. Dies war dann auch der Endstand einer – aus Gelsenkirchener Sicht – überzeugenden Partie.

 

Damen wurden letzter im Turnier

Für die Ladies der Gelsenkirchen Devils war es das erste Turnier im eigenen Stadion. Leider konnten sie keine Punkte holen, beide Spiele wurden verloren.

Im ersten Spiel gegen die Kevelaer Kings konnten die Damen noch in Führung gehen. Melanie Konietzka erzielte den Touchdown zum 6:0. Doch die Kings konnten schnell ausgleichen und erzielten noch zwei Punkte zusätzlich durch eine erfolgreiche Two Point Conversion. Mit einem Spielstand von 6:8 ging es in die Halbzeit und noch war alles drin.

Dies sollte sich aber ändern. Zwar konnte Melanie Konietzka noch einen Touchdown erzielen, doch die Gegner aus Kevelaer waren überlegen und beendet das erste Spiel im Turnier mit 12:20.

Auch im zweiten Spiel gegen die Kleve Conquerors bauten die Devils vorerst die Führung auf. Silke Potthoff und Melanie Schmitz holten jeweils einen Touchdown, doch beides Mal misslang die Two Point Conversion. Kleve kämpfte sich weiter voran und erzielte einen Touchdown plus Two Point Conversion. Wieder war es Melanie Konietzka, die erneut für die Devils punktete. Zur Halbzeit stand es somit 18:8.

Dann brachen die Devils-Ladies ein und die Conquerors konnten erneut zwei Touchdowns erzielen. Das Turnier endete mit einem 18:20 Sieg der Kleve Conquerors. Turniersieger wurden die Kevelaer Kings, die auch ihr Spiel gegen die Kleve Conquerors gewannen.

„Medical Life Care“ neuer Sponsor der Devils

Die Gelsenkirchen Devils freuen sich, einen neuen Sponsor bekannt geben zu dürfen: Der Dienstleister „Medical Life Care“ wird uns ab sofort unterstützen. Als einer der größten Anbieter Nordrhein Westfalens ist „Medical Life Care“ ein „Full-Service-Anbieter“ im Bereich Brand- und Arbeitsschutz und betriebliches Gesundheitsmanagement.

Im mediterranen Ambiente des „Plaza Madrid“ wurden gestern Abend die letzten Details besprochen. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem neuen Sponsor.“, so Andrea Foks, Geschäftsführerin des AFC Gelsenkirchen Devils e.V..

Alle Informationen über „Medical Life Care“ findet ihr auf der Homepage oder natürlich auch bei Facebook.

Medical Life Care neuer Sponsor
(v.l.n.r.: Kerstin Salhiu-Müseler (MLC), Andrea Foks (Devils), Christian Horn (Inhaber MLC))